Radunfall
Unfallschutz mit myRight Vertragsanwälten

Nicht auf Schäden sitzenbleiben

Über 40.000 zufriedene Kunden

setzen mit uns ihr Recht durch.

Bekannt aus

Gerade nach Unfällen brauchen Radfahrer einen starken Partner

Lassen Sie uns Ihre Ansprüche durchsetzen.

Radfahrer sind bei Unfällen im Straßenverkehr besonders gefährdet. Umso wichtiger ist es, dass nach einem Radunfall alle Ansprüche schnell und unkompliziert durchgesetzt werden.

Doch viele Menschen warten nach einem Radunfall unnötig lange auf ihr Geld. Denn oft verschleppen Versicherungen die Auszahlung oder nehmen rechtswidrige Kürzungen vor.

Schmerzensgeld nach Fahrradunfall, Verdienstausfall, Reparatur – überall wird gekürzt oder gar nicht gezahlt, vom Ärger mit der Abwicklung ganz zu schweigen.

Gut, dass myRight jetzt auch bei Radunfällen hilft. Ganz ohne Risiko, selbst Kosten für Anwälte oder Gerichte übernehmen selbstverständlich wir oder Ihre Rechtsschutzversicherung. Nur bei Erfolg werden wir bezahlt.

Hintergrund

Versicherungen wissen, dass die meisten Menschen keine Erfahrung und keine Zeit haben, Ansprüche durchzusetzen.

Das nutzen Versicherungen aus.

Wir setzen Ihre Ansprüche durch

Schnell

Die Anmeldung dauert nur zwei Minuten. Wir melden uns bei Ihnen in der Regeln innerhalb von 24 Stunden mit ersten Ergebnissen.

Ohne Kostenrisiko

myRight übernimmt alle Anwalts- oder Gerichtskosten, Sie haben kein Risiko. Nur bei Erfolg bekommen wir eine Provision in Höhe von 4,9% auf Sachschäden und auf 29,9% auf Schmerzensgeld.

Einfach

Schadensabwicklung und Schmerzensgeld mit nur einem Mausklick. Leichter kann man nicht zu seinem Recht kommen.

Beauftragen Sie uns

Wir prüfen sofort und kostenlos

Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie uns oder rufen Sie direkt an: 0800 697 444 8. Wir helfen Ihnen gern weiter.

Nach oben