Die folgende Beiträge haben wir zu dem Schlagwort "unfall" gefunden:

Radunfall mit E-Bike

Im Jahr 2016 verzeichnete das Statistische Bundesamt über 3.500 Radunfälle mit E-Bikes, bei denen insgesamt 46 Menschen verstarben. Damit lag die Unfallrate um 40 Prozent höher als im Vorjahr, in dem es lediglich 2.300 Radunfälle mit E-Bikes gab. Dieser Anstieg liegt in der steigenden Anzahl von E-Bikes begründet. E-Bikes werden...

mehr lesen...

Fahrradunfall – Drei Dinge, die jeder Radfahrer wissen muss!

Schätzungen des ADAC gehen davon aus, dass deutsche Straßen und Radwege jährlich von über 50 Millionen Radlern benutzt werden. Eine Fahrradfahrt dient der Fortbewegung und sportlicher Betätigung, ist aber nicht immer ein reines Vergnügen: Insbesondere, wenn sich ein Fahrradunfall ereignet. Das Statistische Bundesamt ermittelte, dass sich im Jahr 2014 knapp...

mehr lesen...

Wozu dient ein Unfallbericht?

Ein Autounfall ist ein einschneidendes Ereignis: Der Schock sitzt oftmals tief und die Schuldzuweisung an den Unfallgegner kommt wie automatisch über die Lippen. Keiner möchte den Verkehrsunfall verursacht haben: Es gilt dennoch, einen kühlen Kopf zu bewahren. Wer einen Unfallbericht ausfüllt, sollte rationale und überlegte Angaben machen, um spätere Streitigkeiten...

mehr lesen...

Unfall und die Versicherung zahlt nicht?

Unfall und die Versicherung zahlt nicht? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um eine Unfallschadensregulierung zu beschleunigen. Nach einem Verkehrsunfall kann sich das Einschalten eines Rechtsanwalts lohnen. Viele Versicherungen versuchen die Schadensregulierung zu verschleppen oder Schadenspositionen zu kürzen. Unfallopfer, die sich eigenständig an die gegnerische Kfz-Haftpflichtversicherung wenden, werden sehr oft benachteiligt oder...

mehr lesen...

Schmerzensgeldtabellen dienen zur ersten Orientierung

Ein Autounfall ist eine belastende und schwere Situation für alle Beteiligten. Neben materiellen Schäden, Punkten in Flensburg und der Verhängung von Bußgeldern wird unter Umständen sogar ein Fahrverbot ausgesprochen. Bei Personenschäden können schwerwiegende Verletzungen gegeben sein. Egal, ob Querschnittslähmung oder therapeutische Behandlung: Die Folgen können immens sein und den Wunsch...

mehr lesen...

Unfall: Schmerzensgeld einfordern

Wer unverschuldet in einen Unfall verwickelt wurde, kann unter bestimmten Voraussetzungen ein Schmerzensgeld einfordern. Dieses dient zum Ausgleich immaterieller Schäden, d.h. solchen, die nicht vermögensrechtlich sind. Wer bei einem Unfall Schmerzensgeld einfordert, muss kein gebrochenes Bein haben. Seelische Belastungen reichen für die Zahlung von Schmerzensgeld bereits vollkommen aus. Schäden an...

mehr lesen...