Die folgende Beiträge haben wir zu dem Schlagwort "fahrverbot" gefunden:

Mogelpackung: Warum die Fahrverbot-Garantie der Hersteller nicht weiterhilft

Dass VW also anbietet, Fahrzeuge zurückzukaufen, die wegen eines Fahrverbots nicht mehr freie Fahrt haben, klingt fair. Die Rückkaufgarantie gilt bei einem etwaigen Fahrverbot für die Selbstzünder am Wohn- oder Arbeitsort des Kunden. Doch was ist Sie in der Praxis wert? Natürlich hat dieses Angebot einige Pferdefüße. Denn diese Garantie...

mehr lesen...

Fahrverbot für Diesel droht in elf weiteren Städten

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) macht weiter Druck – und zwar in Dortmund, Bochum, Düren, Paderborn und Offenbach sowie in Heilbronn, Ludwigsburg, Backnang, Esslingen, Marbach und Reutlingen. Die Umweltschutzorganisation hat in diesen Städten elf weitere Klagen eingereicht. So will sie eine schnellstmögliche Einhaltung der Luftqualitätswerte in besonders hoch belasteten Städten erzwingen...

mehr lesen...

10 Fragen und Antworten zum Thema Diesel-Fahrverbote

In vielen Städten drohen Diesel-Fahrverbote. Hier erfahren Sie in 10 Fragen Antworten alles, was Sie dazu wissen müssen. Und wir verraten, wie Sie VW zwingen, Ihren Diesel zurückzunehmen.

mehr lesen...

So erkennen Sie, ob Ihr Fahrzeug von einem Fahrverbot betroffen ist

Anhand des Fahrzeugscheins kann jeder schnell feststellen, ob das eigene Fahrzeug von einem Fahrverbot betroffen ist. Wer einen älteren Fahrzeugschein hat, schaut dazu, was in das Feld "Schlüsselnummer zu 1" links oben auf der zweiten Seite des Fahrzeugschein eingetragen ist. In der neueren sogenannten "Zulassungsbescheinigung Teil I" findet man das Feld auf...

mehr lesen...

Fahrverbote-Urteil trifft Betrogene im Abgasskandal hart

Das Fahrverbote-Urteil des Bundesverwaltungsgerichts hat massive Auswirkungen auf die Betroffenen des Abgasskandals. Ihre Fahrzeuge werden mit der Entscheidung, dass Städte Fahrverbote verhängen können, faktisch wertlos. Kunden, die im Abgasskandal von VW betrogen wurden, müssen das aber nicht klaglos hinnehmen. Sie können klagen, und VW muss den Schaden ersetzen. Als Verbraucherschutzplattform...

mehr lesen...

Dieselgipfel: Das Kostenrisiko liegt weiter bei den Opfern des Abgasskandals

Auch beim dritten Diesel-Gipfel innerhalb von nur drei Monaten lässt die Bundesregierung die Autokäufer im Stich und schont die Autokonzerne zu Lasten der Betrogenen. Eine Milliarde Euro sollen die Kommunen bekommen, um die Luft in den Städten abgasfreier zu machen. Das heißt: Während VW prächtig verdient, muss der Steuerzahler für Folgen...

mehr lesen...