Die folgende Beiträge haben wir zu dem Schlagwort "braunschweig" gefunden:

Befangenheitsantrag im Sammelklage-Verfahren

Wir haben heute unsere 15.000 Kunden, deren Ansprüche wir in der ersten Sammelklage gegen den VW-Konzern vertreten, über den Stand ihres Verfahrens informiert. Über die wichtigste Nachricht hat auch Spiegel Online berichtet: Wir haben einen Befangenheitsantrag gegen ein Mitglied des Landgerichts Braunschweig gestellt, vor dem unsere Klage verhandelt wird. Der...

mehr lesen...

Sammelklage in Deutschland gegen Volkswagen eingereicht

Über 15.000 Betroffene des Abgasskandals haben am 06.11.2017 über die Online-Plattform myRight.de beim Landgericht Braunschweig Klage gegen Volkswagen eingereicht. Etwa 40 VW-Kunden, der Anwalt Christopher Rother von Kanzlei Hausfeldsowie Vertreter von myRight hinterlegten im Landgericht Braunschweig die entsprechenden Unterlagen. Die Fälle von über 15.000 Betroffenen, die ihre Ansprüche im Zuge...

mehr lesen...

Landgericht Braunschweig: VW-Schummelsoftware im Abgasskandal war mutmaßlich illegal. Verhandlung der ersten myRight-Musterklage im Abgasskandal.

Heute hat die Gerichtsverhandlung der myRight-Musterklage gegen den VW-Konzern vor dem Landgericht Braunschweig stattgefunden. Über myRight hatte ein VW-Kunde eine Klage auf die Zahlung von Schadensersatz gegen den VW-Konzern eingereicht; VW bestreitet Ansprüche von Verbrauchern im Abgasskandal. Konkret verlangen myRight und die Kanzlei Hausfeld für den Kunden die Rückzahlung des...

mehr lesen...