Die folgende Beiträge haben wir zu der Kategorie "Wissenswertes" gefunden:

Unsere Sammelklage: Wie wir VW zwingen, sich an das Gesetz zu halten

Affenversuche bei VW, Hausdurchsuchungen bei Audi – im Abgasskandal reiht sich weiterhin eine Schlagzeile an die nächste. Viele Beobachter fragen sich inzwischen, inwieweit der VW-Konzern wirklich dazu gelernt hat, seit die Abgas-Manipulationen in den USA entdeckt und bestraft wurden. Keine Garantien auf Software-Updates, keine finanzielle Kompensation – das unwürdige Ringen...

mehr lesen...

Wertverlust: Diesel-Schock auf dem Automarkt

Die neusten Zahlen aus dem Autoreport der „Deutsche Automobil Treuhand“ (DAT) sprechen eine deutliche Sprache beim Thema Wertverlust. Diesel werden in Folge des Abgasskandals immer unbeliebter. Vom „Dieselschock auf dem Automarkt“ berichtet die BILD-Zeitung. Und verweist auf die Zahlen des Autoreports: 23 Prozent der Neuwagenkäufer gab demnach an, dass die Diskussion...

mehr lesen...

Verbraucherschutz: Schweizer Verband FRC reicht mit myRight Sammelklage ein

Stichwort Verbraucherschutz: Auch in der Schweiz wehren sich Kunden im Abgasskandal gegen Volkswagen. Über 2.000 Betroffene aus der Westschweiz haben über die Online-Plattform myRight.de beim Landgericht Braunschweig Klage gegen den Autobauer eingereicht. Federführend bei der Sammelklage ist die Westschweizer Verbraucherschutzorganisation Fédération romande des consommateurs (FRC). „Dieser erste zivilrechtliche Prozess ist...

mehr lesen...

VW-Abgasskandal: In diesen 10 Städten müssen Autofahrer jetzt mit dem Entzug der Zulassung rechnen

Im Abgasskandal galt bis jetzt bei Behörden und Politik immer das gleiche Prinzip: Augen zu und durch! Niemand wollte es sich im Superwahljahr 2017 mit den Autofahrern verscherzen. Bis heute mussten Autofahrer, deren Autos vom Abgasskandal betroffen sind, für sich selbst tatsächlich keine Konsequenzen fürchten. Damit ist jetzt in 10...

mehr lesen...

Daimler Dieselskandal

Nach dem VW-Dieselskandal gerät nun auch Daimler wegen einem Abgasskandal immer stärker unter Druck. Erst am Dienstag hat der Stuttgarter Autobauer über drei Millionen Dieselfahrzeuge zurückgerufen. Dies sind nahezu alle Autos, die das Unternehmen innerhalb europäischer Grenzen mit den Abgasnormen Euro 5 und Euro 6 verkauft hat. Erfahren Sie hier...

mehr lesen...

VW Schadensersatz mit Hilfe von myRight erkämpfen

Seitdem vor einigen Monaten aufgedeckt wurde, dass der VW-Konzern bei den Abgaswerten geschwindelt hatte, versuchen zahlreiche Kunden von VW Schadensersatz zu bekommen. Dazu haben sie auch das Recht, entspricht die Manipulation im Abgasskandal ja mutmaßlich Betrug. Da der VW-Konzern jedoch eine freiwillige Zahlung ausschließt, müssen die Schadensersatzansprüche durch die Betroffenen...

mehr lesen...