Die folgende Beiträge haben wir zu der Kategorie "Neuigkeiten" gefunden:

Fahrverbote: Umfrage belegt extreme Folgen für Dieselbesitzer

Die Dieselbesitzer in Deutschland sind beim Thema Fahrverbote wegen der Auswirkungen extrem besorgt. Eine Befragung unter unseren Kunden, auf die 6.600 Dieselbesitzer geantwortet haben, zeigt, wie drastisch die Auswirkungen wären.

mehr lesen...

12 Antworten zum Diesel-Fahrverbot: Was in Leipzig auf dem Spiel steht

In mehr als 60 deutschen Städten werden die EU-Grenzwerte für Stickoxide regelmäßig deutlich überschritten. Bund, Länder und Kommunen tun zu wenig gegen dieses Problem. Am Donnerstag, den 22.02.18., entscheidet nun das Bundesverwaltungsgericht Leipzig über das Thema Diesel-Fahrverbot. Worum es dabei genau geht, haben wir für Sie in zwölf Fragen und Antworten zusammengefasst....

mehr lesen...

Sammelklage gegen VW: LG Braunschweig verneint Befangenheit

Es gibt eine neue Nachricht zu unserer Sammelklage gegen VW: Über unseren Befangenheitsantrag gegen eine Richterin des Landgerichts Braunschweig ist nun entschieden worden. Das Landgericht hat unseren Befangenheitsantrag abgelehnt. Wir hatten vor kurzem darüber informiert, dass wir die Richterin für voreingenommen halten. Sie hatte bereits mit Zustellung der Klage Bedenken hinsichtlich...

mehr lesen...

Befangenheitsantrag im Sammelklage-Verfahren

Wir haben heute unsere 15.000 Kunden, deren Ansprüche wir in der ersten Sammelklage gegen den VW-Konzern vertreten, über den Stand ihres Verfahrens informiert. Über die wichtigste Nachricht hat auch Spiegel Online berichtet: Wir haben einen Befangenheitsantrag gegen ein Mitglied des Landgerichts Braunschweig gestellt, vor dem unsere Klage verhandelt wird. Der...

mehr lesen...

Fahrverbote: München muss sich nach Gerichtsurteil darauf vorbereiten

In der bayrischen Landeshauptstadt drohen nun sehr wahrscheinlich Fahrverbote, München ist ins Visier des Verwaltungsgerichts geraten. Nach eine Urteil muss nun dort gehandelt werden. Absichern gegen die Folgen kann - und sollte - man sich aber bereits jetzt. Im Prozess um die Vorbereitung eines Dieselfahrverbots für München hat das Verwaltungsgericht...

mehr lesen...

Gnadenfrist nach Gerichtsurteil: Umwelthilfe geht gleich in Berufung

Am Montag berichteten wir vom anstehenden Showdown beim Thema Diesel-Stilllegung - jetzt ist eine Entscheidung da. Die Richter des Verwaltungsgerichts Düsseldorf wiesen die Klage der Deutschen Umwelthilfe als unzulässig ab. Doch viele Dieselfahrer tappen nun weiter im Dunkeln. Denn das Thema Stilllegung ist damit nicht vom Tisch. Daher raten wir inzwischen...

mehr lesen...