Die folgende Beiträge haben wir zu der Kategorie "Abgasskandal" gefunden:

Bundesregierungverliert Kontrolle über VW-Abgasskandal

Die Bundesregierung hat die Kontrolle über den VW-Abgasskandal verloren. Während Bundeskanzlerin Merkel gestern für eine Verhandlungslösung mit der Autoindustrie zur Reduzierung der Schadstoffemissionen auf einem weiteren Dieselgipfel im November warb, haben die Verbraucherschutzplattform myRight mit der Kanzlei Hausfeld heute in Berlin mindestens zehn neue Musterklagen angekündigt. Anlass für die neuen...

mehr lesen...

VW Dieselskandal fordert erstes Opfer – Ingenieur in den USA zu mehrjähriger Haft verurteilt

Eigentlich galt der Konzerningenieur James Robert Liang im VW Dieselskandal des Wolfsburger Konzerns nicht als entscheidender Strippenzieher. Dennoch musste der Dieselfachmann seinen Posten räumen. Das US-Gericht ließ dabei keine Gnade walten und verurteilte Lang neben der Zahlung einer hohen Geldstrafe auch zu mehr als drei Jahren Haft. "Das Urteil gegen...

mehr lesen...

VW-Abgasskandal: In diesen 10 Städten müssen Autofahrer jetzt mit dem Entzug der Zulassung rechnen

Im Abgasskandal galt bis jetzt bei Behörden und Politik immer das gleiche Prinzip: Augen zu und durch! Niemand wollte es sich im Superwahljahr 2017 mit den Autofahrern verscherzen. Bis heute mussten Autofahrer, deren Autos vom Abgasskandal betroffen sind, für sich selbst tatsächlich keine Konsequenzen fürchten. Damit ist jetzt in 10...

mehr lesen...

Daimler Dieselskandal

Nach dem VW-Dieselskandal gerät nun auch Daimler wegen einem Abgasskandal immer stärker unter Druck. Erst am Dienstag hat der Stuttgarter Autobauer über drei Millionen Dieselfahrzeuge zurückgerufen. Dies sind nahezu alle Autos, die das Unternehmen innerhalb europäischer Grenzen mit den Abgasnormen Euro 5 und Euro 6 verkauft hat. Erfahren Sie hier...

mehr lesen...

Jetzt ist es amtlich: Dieselfahrverbot kommt in Stuttgart

Das Verwaltungsgericht Stuttgart hat heute morgen grünes Licht für Dieselfahrverbote in Stuttgart gegeben. Geklagt hatte die Deutsche Umwelthilfe, weil die Stadt es jahrelang versäumt hatte, wirksame Regelungen zum Umwelt- und Gesundheitsschutz der Bevölkerung vor Dieselautos zu erlassen. Das Verfahren ist auch eine direkte Reaktion auf den Abgasskandal von Volkswagen. Den...

mehr lesen...

myRight startet 2. Sammelklage gegen VW-Konzern für 2018

Nach Ablauf des Anmeldeschluss für die 1. myRight-Sammelklage im Abgasskandal gegen den VW-Konzern startet myRight direkt mit einer 2. Sammelklage 2018 durch. Betroffene des VW-Abgasskandals, also alle Fahrer von VW, Audi, Seat, Skoda oder Porsche, können sich ab sofort anmelden und so ihre Rechte auf Schadensersatz gegen den VW-Konzern sichern....

mehr lesen...