VW Entschädigung mit Hilfe von myRight erhalten

Nach dem Abgasskandal suchen sich nun zahlreiche Kunden einen Rechtsanwalt und wollen von VW Entschädigung erhalten. Dazu haben sie auch in jedem Fall das Recht. Immerhin hat der Konzern bei etlichen Dieselfahrzeuge falsche Abgaswerte vorgegaukelt und damit mutmaßlich einen Betrug begangen. Doch wie soll man als Betroffener vorgehen? Möchten Sie eine VW Entschädigung erhalten, setzen Sie am besten auf die Hilfe von myRight. Unsere Anwälte kennen Ihre Rechte, sind führend im Abgasskandal und myRight kann sogar für Sie alle Prozessrisiken übernehmen.

Welche VW Entschädigung kann ich erhalten?

In den Vereinigten Staaten wurde gerichtlich durchgesetzt, dass der VW-Konzern den Betroffenen teils bis zu 5000 Dollar Entschädigung bezahlen muss. In Deutschland ist VW dazu bisher jedoch zumindest derzeit noch nicht bereit. Stattdessen übernimmt das Unternehmen nur ein Umrüsten. Dabei erhalten die Kunden eine Aufforderung, ihr Dieselauto in die Werkstatt zu bringen. Dort aktualisieren die Mechaniker dann die Software, wodurch sich die Emissionswerte deutlich reduzieren. Der Nachteil ist jedoch, dass dies zu einem Leistungsabfall führt. Die Kunden sollten hierfür jedenfalls einen VW Schadensersatz erhalten. Nur muss dieser erst gerichtlich erstritten werden. Übrigens kann nicht jeder eine VW Entschädigung bekommen. Es sind schließlich nicht alle Fahrzeuge der Marke vom Abgasskandal betroffen. Ob bei Ihrem PKW die falschen Emissionswerte angegeben wurden, erfahren Sie am schnellsten über die Webseite des Konzerns. Dort tippen Sie die Fahrzeugidentifikationsnummer in das entsprechende Feld. Die Software wertet dann aus, inwiefern Sie ein Recht auf Schadensersatz haben. Stattdessen können Sie auch in Erfahrung bringen, welcher Motor verbaut wurde. Handelt es sich dabei um einen EA189 Dieselmotor mit einem Aggregat mit 1,2, 1,6 oder 2,0 Litern, können wir für Sie tätig werden und eine Klage gegen VW einreichen.

VW Entschädigung durch myRight

Mithilfe von myRight können Sie eine VW Entschädigung erhalten, die weit über das Nachrüsten hinausgeht. Wenn Sie sich für uns entscheiden, schließen Sie sich der VW Sammelklage an, bei der bisher über 30000 geprellte Kunden mitmachen. Gerade das spricht für eine hohe Chance auf Erfolg, da so viele Stimmen kaum ungehört bleiben werden. Bei der VW Sammelklage verhandeln unsere Anwälte zunächst außergerichtlich mit dem Konzern. Erst wenn ein Vergleich scheitert, gehen wir vor Gericht. myRight verlangt von VW eine Entschädigung, bei der der Konzern Ihr Auto für den Kaufpreis zurücknimmt. All das kostet Sie übrigens überhaupt nichts, sofern das Verfahren verloren wird. Wir arbeiten nämlich lediglich auf Provision. Erst wenn wir einen VW Schadensersatz für Sie erstritten haben, erhalten wir davon unsere Erfolgsprovision.

VW Entschädigung mithilfe von myRight – so melden Sie sich an

Wollen Sie sich an unserer VW Klage beteiligen, müssen Sie sich lediglich bei uns registrieren. Dafür besuchen Sie unsere Webseite und hinterlegen dort Ihre Daten. Der gesamte Vorgang dauert übrigens nur einige Minuten. Die Daten werden dann von einem Anwalt erfasst und ausgewertet. Sobald wir eine VW Entschädigung für Sie erstritten haben, teilen wir Ihnen das mit und senden das Geld abzüglich unserer Provision.

VW AUDI SKODA SEAT PORSCHE

Abgasskandal:
Ihr Recht ist bares Geld wert!

  • Kaufpreis zurückbekommen, Diesel loswerden
  • Kein Risiko, keine Anwaltskosten dank Sammelklage
  • Schnell und einfach online anmelden
  • Ja, ich bin betroffen vom Abgasskandal und möchte mein Recht auf Schadenersatz geltend machen.
  • Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
    Ihr Recht auf Schadenersatz