Der myRight Sammelklage VW anschließen

Sie sind vom Abgasskandal betroffen und möchten sich der Sammelklage VW anschließen? Dann haben Sie hier den richtigen Ansprechpartner gefunden. Wir von myRight stellen Ihnen einen Anwalt zur Verfügung und setzen für Sie Schadensersatzansprüche durch. Wie Sie sich der Sammelklage VW anschließen können, erfahren Sie im Folgenden.

Sammelklage VW anschließen – kann ich das überhaupt?

Der Abgasskandal hat das Vertrauen der Kunden in VW massiv erschüttert. Dass die Abgaswerte mithilfe der Software verfälscht dargestellt werden, ist schließlich Betrug. Nun fragen sich viele Besitzer von VW-Modellen, ob auch sie einen Anspruch auf Entschädigung haben und ob sie sich der Sammelklage VW anschließen sollen. Aber wie findet man das heraus? Am einfachsten funktioniert das über eine Online-Recherche. So gibt es nämlich Seiten, auf denen man lediglich die Fahrzeug-Identifikationsnummer eingeben muss. Daraufhin erfährt man sofort, ob man betroffen ist. Alternativ dazu geht man die Liste der manipulierten Fahrzeuge durch. Hierunter fallen übrigens alle PKWs mit EA 189 Dieselmotor und Aggregaten mit 1,2 sowie 1,6 und 2,0 Liter. Eine VW Klage können teils sogar diejenigen einreichen, die überhaupt keinen VW fahren. So nimmt man nämlich an, dass auch Modelle der Marken SKODA oder SEAT manipuliert wurden, da diese Konzerne eben zu VW gehören.


Der myRight Sammelklage VW anschließen

Der myRight Sammelklage VW anschließen


Sammelklage VW anschließen – welchen Vorteil bietet mir das?

In jedem Fall gewährt VW eine Entschädigung in Form von einer Nachbesserung. Hierfür muss man sich nicht erst der Sammelklage VW anschließen. Stattdessen besucht man einfach die nächste Werkstatt und lässt dort ein Update der Software durchführen. Die Kosten übernimmt dann VW. Nicht automatisch gewährt wird dagegen ein Rücktritt vom Kauf. Dieser muss erst gerichtlich erstritten werden. Dabei kann man allerdings selbst dann, sofern die VW Klage erfolgreich war, nicht unbedingt davon ausgehen, den vollen Preis zurückzuerhalten. Man erhält in dem Fall eventuell nur, was das Gefährt tatsächlich noch wert ist. Für diejenigen, die sich der Sammelklage VW anschließen, kann außerdem eine Minderung erstritten werden. Daraufhin bekommen sie zumindest einen Teil des Kaufpreises zurück und dürfen das Auto dennoch behalten. Eine weitere Entschädigung sieht monetäre Schadensersatzansprüche vor. Dies geschah etwa in den USA, wo Betroffene knapp 5000 erhielten.

Sammelklage VW anschließen – mit myRight besonders einfach

Die Klage gegen VW über myRight abzuwickeln, bedarf nur wenig Aufwand. Hierfür gehen Sie einfach auf unsere Homepage und melden sich dort für die Sammelklage an. Mehr müssen Sie überhaupt nicht machen. Wir beauftragen dann einen Anwalt, der Ihre Daten erfasst und für Sie eine Entschädigung erkämpft. Bezahlen müssen Sie uns übrigens erst, nachdem Sie von VW Ausgleichszahlungen erhalten haben. Kommt es nicht dazu, tragen wir die entstandenen Kosten selbst. Bekommen Sie dagegen einen Schadensersatz, so behalten wir davon 35 %. Sollte VW stattdessen das Auto wieder zurücknehmen, bezieht sich unsere Provision nur auf den Betrag, der über dem Zeitwert des PKWs liegt. Übrigens dürfen Sie uns selbst dann beauftragen, sofern Sie bereits an der Rückrufaktion teilgenommen haben. Wollen Sie sich der Sammelklage VW anschließen, beauftragen Sie am besten uns!

VW AUDI SKODA SEAT PORSCHE

Abgasskandal:
Ihr Recht ist bares Geld wert!

  • Kaufpreis zurückbekommen, Diesel loswerden
  • Kein Risiko, keine Anwaltskosten dank Sammelklage
  • Schnell und einfach online anmelden
  • Ja, ich bin betroffen vom Abgasskandal und möchte mein Recht auf Schadenersatz geltend machen.
  • Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
    Ihr Recht auf Schadenersatz