Sammelklage VW - Unsere Sammelklage gegen den VW Konzern
Wie wir Volkswagen dazu zwingen, sich an das Gesetz zu halten

Das Wichtigste vorweg

  • über 90% Erfolg vor Gericht
  • Kein Prozesskostenrisiko
  • Schummeldiesel zurückgeben, Kaufpreis erstattet bekommen

Wir helfen Ihnen, Ihre Ansprüche im Dieselskandal zu verstehen.

Jetzt in wenigen Minuten prüfen, welche Möglichkeiten Sie haben.

{{ errors.first('brand', 'quickentry-calculator') }}
{{ errors.first('model', 'quickentry-calculator') }}
{{ errors.first('mileage', 'quickentry-calculator') }}
{{ errors.first('year_of_purchase', 'quickentry-calculator') }}
{{ errors.first('lci', 'quickentry-calculator') }}
{{ errors.first('lci_existed', 'quickentry-calculator') }}
Alle Felder sind Pflichtfelder.

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Gute Nachrichten!

Sie haben voraussichtlich den Anspruch Ihren Kaufpreis zurück zu verlangen.

Unsere Empfehlung:

Eine für Sie risikofreie Klage gegen den Hersteller.


Ihre Rechtsschutzversicherung kann die Kosten tragen, so dass nicht einmal eine Erfolgsprovision anfallen wird. Je nach Versicherungsbedingungen kann eine Selbstbeteiligung anfallen.

myRight trägt das Kostenrisiko. Nur im Erfolgsfall wird eine Provision ab 14,99% auf den erstatteten Kaufpreis fällig.

{{ errors.first('salutation', 'quickentry-result') }}
{{ errors.first('firstname', 'quickentry-result') }}
{{ errors.first('lastname', 'quickentry-result') }}
{{ errors.first('email', 'quickentry-result') }}

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere diese.*

{{ errors.first('privacy', 'quickentry-result') }}
Alle Felder sind Pflichtfelder.

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Das tut uns leid!

Aktuell kann Ihnen myRight keine Klage empfehlen, die Chancen auf Schadensersatz bietet.

Unsere Empfehlung:

Die Prüfung Ihrer eingegebenen Daten hat ergeben, dass Sie aktuell keine Ansprüche gegenüber dem Hersteller geltend machen können. Die Kombination aus Automarke, Kilometerstand, und Kaufjahr bietet momentan nur sehr geringe Chancen auf Erfolg.

Es ist nicht auszuschließen, dass sich die Chancen in Ihrem Fall in Zukunft bessern, deshalb Raten wir Ihnen es zu einem späteren Zeitpunkt einfach noch einmal zu versuchen.


Bekannt aus

Der myRight Sammelklage gegen VW anschließen

Affenversuche bei VW, Hausdurchsuchungen bei Audi – im Abgasskandal reiht sich weiterhin eine Schlagzeile an die nächste. Viele Beobachter fragen sich inzwischen, inwieweit der VW-Konzern wirklich dazu gelernt hat, seit die Abgas-Manipulationen in den USA entdeckt und bestraft wurden. Keine Garantien auf Software-Updates, keine finanzielle Kompensation – das unwürdige Ringen um Entschädigungen in Deutschland zeigt, dass bei VW die Verbraucher hierzulande weiter Kunden zweiter Klasse sind. Denn im Moment fühlt sich VW augenscheinlich nicht an den gesellschaftlichen Konsens gebunden, dass sich alle an Recht und Gesetz zu halten haben. Deshalb ist uns unsere Sammelklage gegen VW so wichtig. Wie schafft man es aber, einen Konzern zum Nachdenken zu bringen? Die Erfahrungen, die unsere Kunden uns schildern, zeigen, dass die Briefe Einzelner hier keine Wirkung haben. Die vielen Einzelklagen, die Betroffene gegen VW gestartet haben, wirken schon eher. Wir sehen, dass die Gerichte in der Summe sehr viel verbraucherfreundlicher urteilen als zu Beginn des Dieselskandals und Volkswagen bereiter zu Vergleichen ist. Für den Einzelnen ist das erfreulich.

Schnell

Die Anmeldung dauert nur zwei Minuten. Wir melden uns bei Ihnen in der Regeln innerhalb von 24 Stunden mit ersten Ergebnissen.

Einfach

Schadensabwicklung und Schmerzensgeld mit nur einem Mausklick. Leichter kann man nicht zu seinem Recht kommen.

Ohne Kostenrisiko

myRight übernimmt alle Anwalts- oder Gerichtskosten, Sie haben kein Risiko. Nur bei Erfolg bekommen wir eine Provision von 25% vom Gewinn.

Die VW Sammelklage landet in der Vorstandsetage

Bislang droht diese Rechnung aufzugehen, die Zahl der Klagenden ist immer noch zu klein, um VW wehzutun. Auch damit VW so nicht davon kommt, werben wir für unsere Klage gegen VW. Sie ist ohnehin für Menschen ohne Rechtsschutzversicherung der einfachste und risikoloseste Weg, Ansprüche gegen VW anzumelden. Wir tragen alle Kosten und bekommen über unser Provisionsmodell nur Geld, wenn wir erfolgreich sind.

Die Sammelklage gegen VW ist aber auch eine Möglichkeit für den Einzelnen, sicherzustellen, dass das Thema Dieselskandal in der Vorstandsetage landet. Denn weil wir die Ansprüche von vielen Einzelnen zusammenfassen, geht es auf einmal nicht um ein paar tausend Euro pro Klage. Es geht um dreistellige Millionenbeträge. Um einen Verbrauchervergleich irgendwo in Deutschland kümmert sich kein Topmanager bei VW.

VW Sammelklage

Klage gegen VW mit myRight?

Einer der einfachsten Wege, als Kunde auf den Abgasskandal zu reagieren, ist myRight. Unsere Vertragsanwälte haben eine hohe Expertise und wissen genau, wie Sie die größtmögliche Entschädigung bei einer VW Klage erzielen. Dabei übernehmen wir sogar alle Risiken und werden erst bezahlt, wenn Sie Geld von VW erhalten. Sollten Sie sich bei der Sammelklage gegen VW in Deutschland anschließen wollen, müssen Sie nur wenig Aufwand investieren. Hierfür registrieren Sie sich einfach auf unserer Webseite, was nur knapp 5 Minuten dauert. Danach müssen Sie überhaupt nichts mehr tun. Wir leiten dann das Verfahren in die Wege und kontaktieren Sie, sobald Erfolge erzielt wurden. Übrigens vertreten wir bereits ca. 45.000 Betroffene, was die Erfolgsaussicht der VW Sammelklage deutlich erhöht.

Bitte überprüfen Sie die markierten Felder auf Fehler und vollständigkeit.
{{ errors.first('brand', 'exhaust-register') }}
{{ errors.first('model', 'exhaust-register') }}
{{ errors.first('mileage', 'exhaust-register') }}
{{ errors.first('year_of_purchase', 'exhaust-register') }}
{{ errors.first('lci', 'exhaust-register') }}
{{ errors.first('lci_existed', 'exhaust-register') }}
{{ errors.first('salutation', 'exhaust-register') }}
{{ errors.first('firstname', 'exhaust-register') }}
{{ errors.first('lastname', 'exhaust-register') }}
{{ errors.first('email', 'exhaust-register') }}

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere diese.*

{{ errors.first('privacy', 'exhaust-register') }}

Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie uns oder rufen Sie direkt an: 0800 697 444 8. Wir helfen Ihnen gern weiter.

Nach oben